Scharlatan von Claudia Weiss

 

Hamburg, 1706. Der Advokat Hinrich Wrangel bricht zu einer brisanten Mission nach Königsberg auf – und verschwindet spurlos.

Der russische Sondergesandte Johann Patkul wird ohne Grund und entgegen dem Völkerrecht am Dresdner Hof verhaftet.

Die europäische Diplomatie empört sich, die Allianz zwischen dem Zaren und König August II. gegen Schweden gerät ins Wanken.


Ein erlesener Kreis Juristen, unter ihnen der Hamburger Advokat Hinrich Wrangel, will Patkul zu seinem Recht verhelfen. Aber massive politische Interessen sprechen dagegen.


Als Wrangel auf einer geheimen Mission spurlos verschwindet, erklärt man ihn schnell für tot und den Fall Patkul für hoffnungslos. Nur Wrangels Frau Ruth glaubt nicht an seinen Tod. Ihre Suche quer durch das vom Nordischen Krieg erschütterte Europa weckt schlafende Hunde.